Blog 01 - Las Vegas hat uns… (18.06.2014)

Gestern Mittag ging es mit einer letzten bayrischen Brotzeit und Bier im Airbräu gestärkt los über London Heathrow nach Las Vegas. Der Flugablauf war reibungslos – abgesehen von der schlechten Bierauswahl (Holländerplörre…) – s.d. wir nur minimal verspätet um 20 Uhr Ortszeit (5 Uhr MEZ) in Vegas landeten. Bei der Immigration gab es dann – nach kurzem Geshakere mit dem Officer bzgl. unserer Hochzeit (O-Ton Officer: „who is the boss now?“… Antwort Andi: zensiert … Antwort Officer: „do all Germans answer that fast?“) – den ersten kurzen Schock:

Weiterlesen: Blog 01 - Las Vegas hat uns… (18.06.2014)

Blog 02 - Las Vegas die Zweite... (19.06.2014)

Ordentlich gestärkt mit italienischem - oder was die Amis dafür halten - Frühstück im Il Fornaio im Casino des New York New York machten wir uns auf dem Weg zum bekannten Wahrzeichen der Stadt - dem Welcome-Schild. Dort waren bereits zwei nervige Elvisse anwesend - gegen Trinkgeld kann man sich ja hier schließlich immer und überall mit Promi-Imitaten fotografieren lassen - wir wollten aber auch nach der 3. Nachfrage noch nicht... Nach einem kurzen Zwischenstopp an einer Wedding Chapel ging es dann mit dem Bus zum Nord-Premium-Outlet.

Weiterlesen: Blog 02 - Las Vegas die Zweite... (19.06.2014)

Blog 03 - Es gibt doch Bier auf Hawaii… - Oahu die Erste (20.06.2014)

Gestern ging es von Las Vegas los nach Honolulu / Oahu. Nach einem sehr angenehmen Flug (3erlei Melonen als Menü, Ananassaft von der Insel, Begrüßungs-Mai-Tai) durften wir Bekanntschaft mit der Konfusität der Hertz-Autovermietungsmitarbeiter machen… Geschlagene 1,5 h haben wir auf unseren Mietwagen gewartet! Einziges Positives an der Wartezeit war die Bekanntschaft mit einem Rentnerehepaar aus New Mexico, die uns gleich mal einen Restauranttipp für Maui gegeben haben. Wir werden’s ausprobieren *g*.

Weiterlesen: Blog 03 - Es gibt doch Bier auf Hawaii… - Oahu die Erste (20.06.2014)

Blog 04 - Shark Diving, Turtles, Kailua Beach – Oahu at its best… (21.06.2014)

Gestern ging es ziemlich früh von Waikiki aus in den hohen Norden (North Shore) nach Haleiwa, von wo aus unsere Haifischkäfigschnorchel-Tour starten sollte. Nach ca. 20 min Fahrzeit vom Hafen ins Meer hinaus, haben wir den Käfig erreicht und das Spektakel konnte beginnen. Wir durften in der 2. Gruppe mit 4 weiteren Leuten in den Käfig, aber bereits das Warten war eine Schau, denn aufgrund des klaren Meerwassers konnte man die Haie von Boot aus sehr gut sehen und fotografieren.

Weiterlesen: Blog 04 - Shark Diving, Turtles, Kailua Beach – Oahu at its best… (21.06.2014)

Blog 05 - Kauai – Waimea Canyon und Na Pali Steilküste (Part 1) (23.06.2014)

Gestern ging es von Oahu nach Kauai, der sogenannten Garteninsel. Die ganze Insel erstrahlt im satten Grün, was schon vermuten lässt, dass es hier gut und gerne regnet… Das durften wir dann am Nachmittag auch gleich am Strand erleben, allerdings etwas skurril: Sonne im Rücken und Regen von vorne. Die Schauer dauern aber nur wenige Minuten und sind so leicht, dass sich keiner davon beeindrucken lässt…

Weiterlesen: Blog 05 - Kauai – Waimea Canyon und Na Pali Steilküste (Part 1) (23.06.2014)

Blog 06 - Wasserfälle, Salzwasser-Geysir und 23 km langer Sandstrand – Kauai die 2.te (24.06.2014)

Heute Morgen ging es zunächst zu den ersten etwas kleineren aber sehr schönen Wasserfällen des Wailua River, den Opaekaa Falls. An besagtem Fluss kann man auch Touri-Boottouren zu weiteren Wasserfällen und einer Farn-Grotte machen von denen wir aber bewusst abgesehen haben, da sie auf Tripadivsor schlecht bewertet sind und kitschig zu sein scheinen (auf Kitsch haben wir keine Bock…).

Weiterlesen: Blog 06 - Wasserfälle, Salzwasser-Geysir und 23 km langer Sandstrand – Kauai die 2.te (24.06.2014)

Blog 07 - Kalalau Trail an der Na Pali Steilküste – Welcome to the Jungle (25.06.2014)

Heute Morgen ging es nach dem Frühstück in den Norden Kauais zum Kee Beach. Von diesem startet der berühmt-berüchtigte Kalalau Trail an der Na Pali-Steilküste, der sich als härtester Trekkingpfad der Welt rühmt (naja…). Den größten Teil der insgesamt 11 Meilen Wegstrecke darf man auch nicht ohne Permit durchwandern, und es stehen den Wanderern nur sehr spärlich ausgestattete Campgrounds zur Verfügung (Plumsklo und das wars…).

Weiterlesen: Blog 07 - Kalalau Trail an der Na Pali Steilküste – Welcome to the Jungle (25.06.2014)

Blog 08 - Kauai die Letzte – Nord- und Ostküste + Wellenreiten (26.06.2014)

Heute an unserem letzten vollen Tag auf Kauai wollten wir noch den verbliebenen Rest der Insel, die Nordküste bis zum Kee Beach – von welchem wir schon gestern zum Kalalau Trail gestartet sind und die Ostküste bis Kapaa erkunden. Zudem fassten wir ins Auge bereits hier in Hanalei und nicht wie ursprünglich geplant auf Maui unsere Surfstunde zu nehmen. Es ging also zunächst nach Hanalei um abzuchecken, ob überhaupt noch Plätze in einem Kurs frei sind.

Weiterlesen: Blog 08 - Kauai die Letzte – Nord- und Ostküste + Wellenreiten (26.06.2014)

Blog 09 - Maui die Erste - Von H wie Hippies bis R wie Road to Hana (28.06.2014)

Hallo zusammen, gestern ging es nach dem Public Viewing - und wir waren nahezu die einzigen Gäste um 6 Uhr früh :-( - und einem kurzen Powernap zum Flughafen in Lihue um nach Kahului auf Maui zu fliegen. In Maui angekommen, hatten wir doch tatsächlich schon nach einer guten halben Stunde unseren viel zu großen Mietwagen (a) Hertz ist nicht zu empfehlen, b) Upgrades sind auch nicht immer wünschenswert) und haben unsere Unterkunft das Ocean Breeze Hideaway, ein B&B in Kihei, angesteuert.

Weiterlesen: Blog 09 - Maui die Erste - Von H wie Hippies bis R wie Road to Hana (28.06.2014)

Blog 10 - Maui der Westen - Von I wie Iao Needle bis M wie Maui Brewing Company (29.06.2014)

Heute stand der Westen Mauis auf dem Programm, welchen wir mit einem Besuch im Iao Valley, einem Tal, dass der Iao Stream gegraben hat, gestartet haben. Insbesondere die berühmten Felsnadel „Iao Needle“ lohnt den Abstecher ins Tal (der Halbgott Maui soll der Sage nach wieder mal irgendeinen Lover seiner Tochter in einen Felsen verwandelt haben… das erzählt man uns hier bei jedem 2. Hügel… *g*).

Weiterlesen: Blog 10 - Maui der Westen - Von I wie Iao Needle bis M wie Maui Brewing Company (29.06.2014)

Blog 11 - Haleakala Krater, Big Beach (Makena Beach) und ein letztes Abendessen an der Strandpromenade auf Maui (30.06.2014)

Heute Morgen ging es wieder mal zeitig los, diesmal zur Vulkankraterlandschaft im Haleakala National Park. Obwohl es heißt der Sonnenaufgang dort sei unvergesslich, haben wir uns dagegen entschieden um halb 4 aufzubrechen und haben den Ausblick auf die Kraterhügel in den frühen Morgenstunden ohne große Menschenansammlung von diversen Lookouts und Hügeln genossen.

Weiterlesen: Blog 11 - Haleakala Krater, Big Beach (Makena Beach) und ein letztes Abendessen an der...

Blog 12 - Die große Insel hat uns - Mantarochenschnorcheln (01.07.2014)

Gestern ging es nach dem Deutschlandspiel, nein Moment mal während des Spiels (die Jungs konnten's ja nicht in der regulären Spielzeit entscheiden, grrrrr....) nach Big Island an die Westküste, genauer nach Kailua-Kona. Dank eines netten Mitreisenden mit Internetflat waren wir dann aber noch kurz vor Start und kurz nach Landung mit dem Spielstand bzw. -ergebnis vertraut, immerhin...

Weiterlesen: Blog 12 - Die große Insel hat uns - Mantarochenschnorcheln (01.07.2014)

Blog 13 - Big Island - West nach Ost + Vulcanoes N.P.

Gestern ging es nach einem Frühstück am Strandcafe zu einer der vielen Kaffeeplantagen im Kona District, der Hula Daddy Coffee Company. In diesem kleinen Betrieb erhielten wir eine kostenfreie Privatführung durch die Plantage und die Rösterei, durften so viel Kaffee und Tee (aus gerösteten Kaffeebohnenschalen – sehr lecker!) probieren wie wir wollten und haben noch dazu einiges über Kaffee gelernt.

Weiterlesen: Blog 13 - Big Island - West nach Ost + Vulcanoes N.P.

Blog 14 - Pleiten, Pech und Pannen – doch dann kam die Lava (Big Island die Zweite) (04.07.2014)

Unsere letzten beiden Tage waren zunächst nicht von Glück gezeichnet. Erst wurde unsere Lava-Tour wegen Versiegen der Quelle verschoben und schließlich ganz abgesagt, dann haben wir unsere Kamera beim abendlichen Vulkanspektakel geschrottet und gestern Morgen hat Andi nach dem Neukauf einer genialen – wenn nicht ganz billigen Kamera – im WalMart gleich mal die Speicherkarte schnellformatiert (und vermutlich ist ein Teil der noch nicht gesicherten Videos futsch, evtl. kann er sie aber noch retten… so was ist uns noch nie passiert, wie die bek… Amateure… grrr….).

Weiterlesen: Blog 14 - Pleiten, Pech und Pannen – doch dann kam die Lava (Big Island die Zweite) (04.07.2014)

Blog 15 - Mauna Kea, Waipio Valley und der Independence Day (Big Island die Letzte) (05.07.2014)

Gestern ging es, wie bereits erwähnt, nach dem Fernsehschlaf weiter ins Landesinnere zu den Bergriesen Mauna Loa (aktiver Vulkan) und dem Mauna Kea (höchster Berg der Welt vom Meeresboden aus gesehen). Nach dem Lava-Hike am Vortag war uns schon klar, dass wir hier keine größere Wanderung mehr machen würden (natürlich nicht aus Konditionsgründen :-P).

Weiterlesen: Blog 15 - Mauna Kea, Waipio Valley und der Independence Day (Big Island die Letzte) (05.07.2014)

Blog 16 - Das letzte Mal aus Hawaii – Waikiki Beach (06.07.2014)

Gestern sind wir zum zweiten Mal in Honolulu / Oahu gelandet und wir hatten schon etwas Angst, dass die Mietwagenprozedur wieder 1,5 h dauert… Andi hatte zudem explizit erwähnt, dass er KEINEN Upgrade will, denn wir wollten unser Auto ursprünglich an der Straße parken. Doch es kam anders… Wir bekamen nach ca. 45 min ein Mustang Cabrio und den hab ich sofort angenommen ;-)

Weiterlesen: Blog 16 - Das letzte Mal aus Hawaii – Waikiki Beach (06.07.2014)

Blog 17 - Venice, Kalifornien - Das letzte Mal aus den Staaten (09.07.2014)

Vorgestern am späten Abend sind wir pünktlich in LA gelandet und haben uns durch den Independence-Day-Wochenende-Rückflugsverkehr im Shuttlebus zur Autovermietstation gequält. Von da an ging's allerdings wie am Schnürchen... In kürzester Zeit hatten wir unseren kleinen Mietwagen und so waren wir schon um 12 Uhr nachts Ortszeit in unserem Hostel in Venice Beach.

Weiterlesen: Blog 17 - Venice, Kalifornien - Das letzte Mal aus den Staaten (09.07.2014)

Blog 18 - Wieder daheim in good old Bavaria... (11.07.2014)

Vorgestern morgen, an unserem letzten nahezu ganzen Tag im Großraum LA, ging es zunächst nach West-Hollywood zum berühmten Mulholland Drive. Auf dem ersten Teil dieser kurvenreichen Straße in den Hollywood Hills wohnt eine Vielzahl von Stars und Millionären und das merkt man insbesondere an den Millionen Euro, die da auf der Straße rumfahren (Ferrari, Porsche, ...).

Weiterlesen: Blog 18 - Wieder daheim in good old Bavaria... (11.07.2014)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok